büro 1.0 architektur aus berlin von petra kuczmarski und margarete stephan Büro 1.0 architektur und projektsteuerung
Flottwellstraße - buero 1.0 Ostkreuz Lageplan

Flottwellstraße – büro 1.0

Baugemeinschaft, 173 Wohnungen, 12 Gewerbeeinheiten, 1 Hotel

 

In direkter Nachbarschaft zum Gleisdreieckpark hat die Baugemeinschaft „MetroPolis“ im Jahr 2012 den Grundstein für einen neuen Stadtteil gelegt. Innerhalb von zwei Jahren wurden 11 Häuser und 2 Tiefgaragen mit 173 Wohnungen, 12 Gewerbe­einheiten und einem Hotel errichtet.

 

Wegbereiter hierfür bildete die Baugemeinschaft „Polis“, die mit zwei Neubauten im Norden der Flottwellstraße den Blick auf das Potential dieser zentralen Stadtbrache lenkte und als Initialzündung wirkte.

 

Der städtebauliche Entwurf für „Metropolis“ stellt mit seinen drei U-förmigen Blöcken entlang der Flottwellstraße eine Neu-Interpretation der klassischen Berliner Block­randschließung dar. Die Individualität der einzelnen Häuser bleibt durch die Autoren­schaft von sechs Architekturbüros gewahrt. Aus dem Zusammenspiel zwischen Wohnbebauung und Freiraumgestaltung - drei gemeinschaftlich genutzte Gartenhöfe und ein zentraler öffentlicher Quartiersplatz - entstand ein vielfältiger und lebenswerter Ort zum Wohnen.

 

Team: büro 1.0, av-a Veauthier Architekten, steinhilber plus, Planbar3, Stahl Denninger Architekten, WOCAA, Landschaftsarchitekt Georg Wasmer
Projektentwickler: pro.b

 

büro 1.0 hat drei Häuser geplant: Berlin, Helsinki und Moskau

 

Flottwellstraße - buero 1.0